DATENSCHUTZRICHTLINIE

Die Credit Europe Bank N.V. (nachfolgend als “CEB”, “wir“ oder “uns” bezeichnet) respektiert Ihre Privatsphäre und verarbeitet personenbezogene Daten als Verantwortlicher dieser Daten in Übereinstimmung mit der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) und dem Verhaltenscodex für die Verarbeitung personenbezogener Daten durch Kreditinstitute.

In dieser Datenschutzrichtlinie erklären wir:

  • welche personenbezogenen Daten wir erheben und wie wir dies tun;
  • zu welchen Zwecken und aus welchen Gründen wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten;
  • an wen wir Ihre personenbezogenen Daten weitergeben;
  • wie lange wir Ihre personenbezogenen Daten aufbewahren;
  • wie lange wir Ihre personenbezogenen Daten aufbewahren;
  • wie Ihre personenbezogenen Daten geschützt werden;
  • unsere Verwendung von Cookies;
  • Änderungen dieser Richtlinie; und
  • wie Sie zu uns Kontakt aufnehmen können.

Diese Datenschutzrichtlinie ist auf alle Personen anwendbar, deren personenbezogene Daten die CEB verarbeitet; dies sind z.B. Kunden, Interessenten, Personen, die Newsletter oder Veranstaltungshinweise abonniert haben, sowie Personen, die sich auf eine Stelle bei der CEB beworben haben.

PERSONENBEZOGENE DATEN

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Zu den personenbezogenen Daten, die wir verarbeiten, können gehören:

  • ‘Daten zu Ihrer Identität’ wie etwa (i) grundlegende Informationen wie Ihr Vor- und Zuname, Namenszusatz, Titel, (ii) Kontaktdaten wie Ihre E-Mail-Adresse, Postanschrift und Telefonnummer, (iii) in Ihrem Ausweisdokument enthaltene Daten und (iv) Daten zu Ihrer Funktion (z.B. Bevollmächtigter, gesetzlicher Vertreter, Geschäftsführer oder Garantiegeber);
  • ‘Ihre Transaktionen und Zahlungen’: Name und Kontonummer der Person, die eine Zahlung anweist, Kontonummer der Person, die eine Zahlung erhält, Zeit und Ort, an denen Zahlungen erfolgen, transferierte oder eingezahlte Beträge und der Saldo Ihres Kontos sowie Investment-Aufträge; 
  • ‘Chronologie Ihrer Kontakte’: der Betreff des Kontakts, den Sie mit uns hatten, wann und mit welcher Abteilung der Kontakt stattfand, wie der Kontakt stattfand (per Post, E-Mail usw.) und Aufzeichnungen von Telefongesprächen oder Gesprächsberichte;
  • ‘Daten, die zu Sicherheitszwecken und zur Betrugsvorbeugung benötigt werden’: internes Referenzregister (d.h. eine Liste von Personen und Institutionen, mit denen wir keine Beziehung mehr unterhalten möchten), externes Referenzregister (eine Liste, die von Banken in den Niederlanden geführt wird und die Personen und Institutionen enthält, die einen Betrug begangen haben oder anderweitig ein Risiko für den Finanzsektor darstellen), nationale, europäische und internationale Sanktionslisten, Zahlungsmuster und Aufnahmen von Sicherheitskameras in unseren Geschäftsräumen;
  • ‘Ihre finanzielle Situation und Produkte der CEB’: Ihre persönliche Situation und Ihre Geschäfte mit Produkten und Dienstleistungen der CEB, der Saldo Ihrer Konten und Ihrer Darlehen, Ihre Registrierung bei der Kreditregistrierungsstelle, Ihr Investmentprofil und Daten zu Zahlungsrückständen;
  • ‘Sensible personenbezogene Daten’: Ihre Identifikationsnummer als Bürger bzw. Steuerzahler (in den Niederlanden: BSN) und Daten zu Straftaten;
  • ‘Ihre Nutzung unserer Webseiten’: Ihre IP-Adresse, Daten über Ihren Besuch auf unserer Webseite, das bei Ihrem Besuch unserer Webseiten von Ihnen benutzte Gerät und Ihre Cookie-Einstellungen;
  • ‘Daten über Sie von externen Parteien’: Daten zu Unternehmen, deren Vertretern und wirtschaftlich Berechtigte (Ultimate Beneficial Owners), die von den Unternehmen selbst oder vom Grundbuch und dem Handelsregister bzw. der Handelskammer bereitgestellt werden, Daten der SCHUFA Holding AG, Daten aus öffentlichen Quellen wie etwa Agenturen, die Statusanfragen durchführen (auf Kreditprofile spezialisierte Unternehmen), Daten aus dem Insolvenzregister, Zeitungen, dem Internet oder den sozialen Medien;
  • ‘Stellenbewerbungen’: Daten, die Sie uns ggf. für die Zwecke einer Stellenbewerbung zur Verfügung stellen, wie etwa vollständiger Name, Geburtsdatum, Anschrift, Telefonnummer, Nationalität, Familienstand und andere personenbezogene Daten, die in Ihrer Bewerbung enthalten sind;
  • Personenbezogene Daten, die Sie uns zum Zwecke des Besuchs von Veranstaltungen oder Versammlungen übermitteln, wie z.B. besondere Anforderungen beim Zugang zum Veranstaltungsort oder Lebensmittelunverträglichkeiten; und
  • Alle weiteren personenbezogenen Daten, die sich auf Sie beziehen und die Sie uns ggf. zur Verfügung stellen oder die wir ggf. in Verbindung mit den unten dargelegten Zwecken und aus den unten dargelegten Gründen erlangen.

Wir erheben diese personenbezogenen Daten, weil Sie uns diese Daten übermittelt haben. Sie übermitteln uns z.B. Daten, wenn Sie einen Vertrag mit uns eingehen, wenn Sie Ihre Daten auf unserer Webseite eingeben, wenn Sie uns Ihre Visitenkarte geben oder sich auf eine Stelle bewerben. Es kann auch sein, dass wir Ihre personenbezogenen Daten aus anderen Quellen wie etwa von einem lokalen Berater, Geschäftspartner, dem Handelsregister, dem Grundbuch oder durch Nutzung öffentlich zugänglicher Quellen erheben.

ZWECKE UND RECHTLICHE GRUNDLAGE FÜR DIE VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN

Die CEB speichert und verwendet personenbezogene Daten zu sorgfältig ausgewählten Zwecken, die im Verhaltenscodex für die Verarbeitung personenbezogener Daten durch Kreditinstitute aufgeführt sind. Diese Zwecke sind in den unten genannten Punkten zusammengefasst:

  • Prüfung, ob die CEB jemanden als Kunden annehmen kann oder nicht;
  • Abschluss und Ausführung von Verträgen mit Ihnen und (anderen) Kunden; 
  • Sicherstellung, dass Gelder gezahlt und empfangen werden können (Zahlungen); 
  • Analyse von personenbezogenen Daten für Nachforschungen und zu statistischen und wissenschaftlichen Zwecken; 
  • Bereitstellung von Informationen zu Produkten und Dienstleistungen der CEB (Marketing); 
  • Aus Sicherheitsgründen und zur Gewährleistung der Sicherheit und Integrität des Finanzmarkts; 
  • Einhaltung von Rechtsvorschriften oder gerichtlichen Beschlüssen, denen die CEB unterworfen ist; 
  • Aufrechterhaltung des Kontakts mit Ihnen und (anderen) Kunden; und/oder 
  • Bearbeitung Ihrer Bewerbung (z.B. direkt bei CEB oder über Personalvermittler, Stellenportale oder Jobmessen)

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten unter Bezugnahme auf einen oder mehrere der folgenden gesetzlichen Gründe verarbeiten:

  • Erfüllung eines Vertrags; 
  • Einhaltung einer gesetzlichen Verpflichtung; 
  • Legitimes Interesse; 
  • Ihre Zustimmung.

WEITERGABE AN ANDERE

Die CEB darf Ihre personenbezogenen Daten zu den in dieser Datenschutzrichtlinie beschriebenen Zwecken an Unternehmen der CEB-Gruppe weitergeben. In manchen Fällen dürfen wir Ihre personenbezogenen Daten auch an Dritte weitergeben. Dazu gehören u. a.:

  • Andere Kreditinstitute; 
  • Staatliche Stellen (z. B. Finanzverwaltung, die Zentralstelle für Finanztransaktionsuntersuchungen [Finance Intelligence Unit; FIU], die Steuer- und Zollverwaltung, die Polizei, Gerichte, Nachrichtendienste und Aufsichtsbehörden); und/oder
  • Dienstleister, die für die CEB arbeiten, und Unternehmen, mit denen die CEB zusammenarbeitet.

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten nur für die Zwecke und aus den gesetzlichen Gründen, die in dieser Datenschutzrichtlinie genannt sind, an diese Dritten weitergeben.

Sofern diese Dritten Ihre personenbezogenen Daten als Auftragsverarbeiter der CEB verarbeitet, wird die CEB mit diesen einen Auftragsverarbeitungsvertrag abschließen, der die in der EU-DSGVO dargelegten Anforderungen erfüllt.

Für die Erbringung unserer Dienstleistungen kann es erforderlich sein, dass wir Ihre personenbezogenen Daten an einen Empfänger in einem Land außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums weitergeben. In dem Fall wird die CEB sicherstellen, dass der Datentransfer der EU-DSGVO und sonstigen anwendbaren Recht entspricht.

AUFBEWAHRUNGSFRIST

Die CEB wird Ihre personenbezogenen Daten nicht länger speichern, als dies für das Erreichen der in dieser Datenschutzrichtlinie genannten Ziele oder für die Erfüllung der anwendbaren Rechtsvorschriften notwendig ist.

IHRE RECHTE

Als betroffene Person haben Sie eine Reihe von gesetzlichen Rechten:

  • Zugangsrecht. Das bedeutet, dass Sie Zugang zu den personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, verlangen können.
  • Recht auf Berichtigung oder Korrektur Ihrer personenbezogenen Daten, wenn diese ungenau oder unvollständig sind. 
  • Recht auf Löschung der personenbezogenen Daten, die sich auf Sie beziehen. Bitte beachten Sie, dass es Umstände geben kann, unter denen wir verpflichtet sind, Ihre Daten aufzubewahren, um unsere gesetzlichen und aufsichtsrechtlichen Pflichten zu erfüllen. 
  • Das Recht, der Verarbeitung zu widersprechen oder eine Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen. Auch hier kann es wiederum Umstände geben, unter denen wir gesetzlich berechtigt sind, Ihren Wünschen nicht Folge zu leisten.
  • Das Recht auf Datenübertragbarkeit. Das bedeutet, dass Sie das Recht haben, Ihre personenbezogenen Daten in einem strukturierten, allgemein gebräuchlichen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und dass Sie das Recht haben, diese Daten an einen anderen Verantwortlichen zu übertragen. 
  • Das Recht, der Profilerstellung zu widersprechen. 
  • Das Recht, bei der Aufsichtsbehörde Beschwerde einzulegen. Und: 
  • Das Recht, Ihre Zustimmung zu widerrufen. Auch hier kann es Umstände geben, unter denen wir berechtigt sind, Ihre Daten weiter zu verarbeiten, insbesondere wenn die Verarbeitung erforderlich ist, damit wir unsere gesetzlichen und aufsichtsrechtlichen Pflichten erfüllen können.

SICHERHEIT

Die CEB hat technische und organisatorische Maßnahmen ergriffen, um ein geeignetes Sicherheitsniveau für den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten vor unbefugter oder widerrechtlicher Verarbeitung sowie vor Verlust, Vernichtung, Beschädigung, Änderung oder Offenlegung zu gewährleisten. Falls Sie Fragen zur Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten haben oder falls Ihnen Hinweise auf einen Missbrauch vorliegen, wenden Sie sich bitte unter folgender E-Mail- Adresse an uns: Datenschutzbeauftr@crediteurope.de

COOKIES

Die CEB verwendet auf Ihrer Webseite Cookies (funktionale und analytische Cookies). Ein Cookie ist eine einfache Textdatei, die im Webbrowser Ihres Computers, Smartphones oder Tablets gespeichert wird, wenn Sie eine Webseite besuchen. Die Information über Ihren Besuch der Webseite wird in den Cookies gespeichert. Dadurch können unsere Webseiten Sie bei Ihrem nächsten Besuch auf der Webseite, der mit demselben Gerät erfolgt, wiedererkennen. Die Information, die wir von den Cookies erhalten, geben uns folgende Möglichkeiten:

  • Sie besser und persönlicher über unsere Dienstleistungen und Produkte zu informieren;
  • die Webseite zu verbessern; 
  • die Sicherheit zu erhöhen; 
  • unsere Beziehung zu Ihnen als Kunde zu verwalten.

Auch das Online-Banking (Internet-Banking) verwendet Cookies. Sie können die Nutzung von Cookies ablehnen, indem Sie in Ihrem Browser die entsprechenden Einstellungen auswählen. Bitte beachten Sie, dass dies die Funktionalität der Webseite beeinträchtigen kann und dass es Ihnen ggf. nicht möglich ist, das Online-Banking zu nutzen.

Weitere Informationen über Cookies finden Sie unter:www.allaboutcookies.org 

ÄNDERUNGEN

Die CEB kann diese Datenschutzrichtlinie von Zeit zu Zeit ändern. Auf dieser Webseite ist stets die neueste Version unserer Datenschutzrichtlinie verfügbar. Wir empfehlen Ihnen, die Richtlinie regelmäßig durchzusehen, in jedem Fall immer dann, wenn Sie uns personenbezogene Daten zur Verfügung stellen.

KONTAKT

Falls Sie weitere Informationen benötigen bzw. Fragen oder Hinweise zu unserer Datenschutzrichtlinie oder zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben, wenden Sie sich bitte unter folgender E-Mail-Adresse an uns:

Datenschutzbeauftr@crediteurope.de 

oder unter folgender Anschrift:

Credit Europe Bank N.V. Niederlassung Deutschland
Datenschutzbeauftragter
Untermainkai 27-28
60329 Frankfurt am Main

Wenn Sie eine Übersicht über die personenbezogenen Daten wünschen, die wir über Sie gespeichert haben, senden Sie uns bitte eine schriftliche Anfrage an die oben genannte Adresse, zusammen mit einer Kopie eines gültigen Ausweispapiers (Reisepass, Führerschein usw.).

Die Datenschutzrichtlinie können Sie zum Ausdrucken hier herunterladen.

Credit Europe Bank N.V.
Frankfurt am Main, 18. Mai 2018

Credit Europe Bank N.V. Niederlassung Deutschland
Untermainkai 27-28
60329 Frankfurt am Main,
Telefon: +49 (0) 69 25 62 600